Isidoro Fernandez - Hacketäuerstr.78 - 51063 Köln - Germany - Tel./Fax:+49 ( 0)221 56 24 64 -  Mobil: 0179 776 11 82 - isidoro.fernandez@t-online.de 

ISIDORO FERNANDEZ

  ist in Spanien geboren und in Südfrankreich aufgewachsen. Mit 17 jahre kreiert er seine ersten Pantomimen als Autodidakt.

- 1974-1986 Engagement an Milan Sládeks Pantomimentheater Kefka in Köln Tourneen durch Südamerika, Asien und Indien. Mitwirkung an 20 Inszenierungen als Pantomime, Puppenspieler, Regieassistent oder Co-Autor. www.milan-sladek.sk

- 1983 Carmen nach P. Mérimée. Co-Autor mit M. Sládek einer Pantomimen-Bühnenfassung und 1990 Fernsehverfilmung mit den WDR

- 1986 Uraufführung seines Pantomimen Soloprogramms: Zwischen Traum und Alptraum.

- 1987 Peep-Show ein Multimediales Stück von Paulo Chagas (Studio für elektronische Musik-Köln)

- 1986 -1988 Nordland Academy - Nordnorwegen -

- 1989 Valses Poéticos - Eine Inszenierung mit Katalanische Guitarrenmusik und Puppentheater

- 1992 Bewegungschoreographie an der Dortmunder Oper bei der Uraufführung Brot und Spiele von M. von der Grün/G. Wiesemann

- 1992-94 Mozarts Le nozze di Figaro: Mitwirkung als Puppenspieler im Ensemble von Milan Sládeks.

- 1993 Musik für Auge und Ohr: Idee, Inszenierung und Pantomimische Darstellung

- 1994 und 2000: Einladungen zum Shanghai Arts Festival

- 1995 Edgar Alan Poe Project - Multimediales Stück von F. Schulz und M.de Alvear (Musik) im Rheinufer Tunnel in Düsseldorf

- 1999 Babar dem kleinen Elefanten, Musik von F. Poulenc.Inszenierung an der Kölner Musikhochschule

- Mai 2000 Viaje con Dios! Die Pilgerfahrt-Komödie von I. Fernandez und Mario Michalak: www.pilgerfahrtkomoedie.de

- September 2000 VisionsMachine ein modulares Werk des Komponisten Paulo Chagas

- 2001 Mitwirkung in der Uraufführung des Oper Theatertote, nach G.Donizetti “Viva la Mamma”: www.evviva-la-diva.de

- 2002 (Januar/Feb.) Inszenierung der Operas Minutes v. D. Milhaud an der Musikhochschule, Köln

- 2003 (Mars) Mitwirkung bei der Uraufführung des Ballet-Pantomime “Die Zaubernacht” von Kurt Weill - Inszenierung: M. Sládek - Dessau/Düsseldorf (siehe Link: Termine)

- seit 1986 Tourneen mit seinem Repertoire und Fernsehauftritte in Deutschland, Frankreich, Belgien, Holland, Ungarn, Norwegen, Italien, Schweiz, Slowakei, Syrien, Indonesien, V.R.China, Kanada...

- Mitwirkung in  Dokumentarfilmen, sowie in zahlreiche Werbe- und Schulungsfilmen. Medizinischer Fotoband.

- seit 1995 Lehrbeauftragter für Bewegungslehre, Historischer Tanz und Szenischer Grundausbildung an der Kölner Musikhochschule, Fachbereich Musiktheater.

 

 

Home Biographie Presse Stageworks Opera Fotogalerie Termine Workshops Kontakt

Biographie


...Klicken Sie auf die kleine Figurinnen!